ZECK

ZECK

Wir sind ein deutscher Pionier unter den Herstellern von hochwertigen Sondermaschinen für Leitungsbau. Dank unserer langjährigen Tradition und Begeisterung bei der Entwicklung von Technologien und Aufrechterhaltung der Qualität, haben unsere ZECK Sondermaschinen einen Spitzenplatz in der ganzen Welt.

Wir über uns

ZECK ist ein weltweit führender Hersteller von Maschinen und Zubehör für den Bau und die Instandhaltung von Freileitungen, Fahrleitungen, Antennen und Erdkabeln. ZECK zeichnet sich durch kreatives Engineering für Sonderprojekte und unkonventionelle Lösungen für den Sondermaschinenbau aus. Das Familienunternehmen - jetzt bereits in der dritten Generation - beschäftigt über 100 Mitarbeiter und ist in über 90 Ländern tätig.

ZECK Imagevideo

ZECK - Wer wir sind und was wir tun

UNSERE MITARBEITER

Qualitätsmanagement

Wir haben ein Qualitätssicherungssystem (QM) nach DIN EN ISO 9001 eingeführt. Arbeitsabläufe mit Einfluss auf die Qualität werden seitdem definiert, kontrolliert und optimiert. Das bringt uns vorwärts und gewährleistet zugleich ein hohes Maß an Zufriedenheit bei Kunden und bei Mitarbeitern.

Unser QM erstreckt sich über das gesamte Unternehmen und wird durch eine Zertifizierungsstelle überwacht und bescheinigt.

Download DIN ISO 9001 Zertifikat

Um unser QM zu pflegen und ständig zu verbessern, haben wir folgende Maßnahmen ergriffen:

  • Wir haben alle Arbeitsabläufe analysiert und dokumentiert. Im Hinblick auf stetige Verbesserung werden diese Abläufe regelmäßig überwacht, beurteilt und ausgewertet.
  • Wir legen Wert auf fachliche Weiterbildung. Hochqualitative Produkte setzen hochprofessionelle Mitarbeiter voraus. Unser Unternehmen zeichnet sich durch den hohen Anteil an Fachkräften aus.
  • Die Unternehmensführung stellt alle Mittel und Informationen bereit, die ein wirksames QM sicherstellen.
  • Alle Zuständigkeiten im Unternehmen sind klar geregelt. Alle Mitarbeiter werden bei Prozessen zur Entscheidungsfindung frühzeitig mit einbezogen. Deshalb sind unsere Mitarbeiter hoch motiviert, was sich auch in jahrzehntelanger Loyalität zu ZECK widerspiegelt.
ZECK TSE International Ltd.
2017

ZECK TSE International Ltd.

Einweihung der neu gebauten Produktionshallen in der Provinz Chon Buri/ THAILAND 

mehr erfahren

 

 

2016

ZECK in Geisingen

ZECK eröffnet in Gutmadingen am Bodensee einen neuen Produktionsstandort für hochwertiges  Zubehör aus  Aluminium.

Neubau Servicehalle - Zertifizierung
2014

Neubau Servicehalle - Zertifizierung

4. Erweiterung der Produktionshallen. Bau einer neuen Halle für den Kundendienst und eines neuen Testgeländes für die Maschinen

Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 3834-3 "Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen"

Bayerischer Qualitätspreis 2013
2013

Bayerischer Qualitätspreis 2013

ZECK erhält den Bayerischen Qualitätspreis 2013

Bayern's Best 50
2012

Bayern's Best 50

ZECK zählt zu den 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen in Bayern und erhält erneut die Auszeichnung BAYERNS BEST 50

Zertifizierung nach Qualitätsmanagement-Norm DIN EN ISO 9001

ZECK Thailand - Stahlflechtseile
2011

ZECK Thailand - Stahlflechtseile

ZECK Thailand startet die Produktion von Stahlflechtseilen und Stahlhaspeln nach ISO 9001:2008 unter der Leitung von Dirk Braun-Friderici

Bayerns Best 50 et Europe's 500
2010

Bayerns Best 50 et Europe's 500

ZECK zählt zu den 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen in Bayern und erhält die Auszeichnung BAYERNS BEST 50. Eine weitere Auszeichnung folgt: EUROPE'S 500 - The European Growth Companies

3. Erweiterung der Produktions- und Büroräume

Michael Zeck und Dirk Braun-Friderici gründen "ZECK Thailand"

90. Firmenjubiläum
2008

90. Firmenjubiläum

ZECK feiert das 90. Firmenjubiläum und weiht die neuen Fertigungshallen ein

Erweiterung
2007

Erweiterung

2. Erweiterung der Produktions- und Büroräume

Prominenter Besuch
2006

Prominenter Besuch

Der chinesische Botschafters Ma Canrong und Karl-Theodor von und zu Guttenberg besuchen ZECK

"Bayerischer Staatspreis für Innovation"
2005

"Bayerischer Staatspreis für Innovation"

ZECK erhält den Bayerischen Staatspreis für den Leitungsfahrwagen LF 923

Erweiterung
2004

Erweiterung

1. Erweiterung der Produktions- und Büroräume

"Quality in Construction Award"
2003

"Quality in Construction Award"

ZECK erhält den "Quality in Construction Award" der Fachzeitschrift "Construction and News" für "Research & Development" für die Fahrdrahtverlegemaschinen

Fahrleitungsbau
1996

Fahrleitungsbau

Beginn der Produktion von Maschinen für den Fahrleitungsbau

Michael Zeck
1993

Michael Zeck

Michael Zeck jr. tritt der Geschäftsleitung bei

Umzug vom Firmenstammsitz Schesslitz nach Burgellern

Asien und Europa
1983

Asien und Europa

Asien und Europa werden am Bosporus mit ZECK-Maschinen durch eine 380 kV-Hochspannungsleitung verbunden

Die Spannlänge beträgt mehr als 3,5 km

ZECK Gleichlauf-System „Synchro“
1981

ZECK Gleichlauf-System „Synchro“

Erstmals im Einsatz auf Baustelle bei Wien: ZECK Gleichlauf-System „Synchro“

Errichtung des damals größten Freileitungsmasten der Welt
1978

Errichtung des damals größten Freileitungsmasten der Welt

Errichtung des damals größten Freileitungsmasten der Welt mit einer ZECK-Spillwinde:

Elbekreuzung bei Stade, 227 m Höhe und 1000 t Gesamtgewicht.

Entwicklung
1973

Entwicklung

Entwicklung der weltweit ersten Winde-Bremse Kombinationsmaschine

Fritz Zeck
1966

Fritz Zeck

Fritz Zeck entwickelt und produziert - auf Initiative von Horst Wölfert (Bauleiter/ Frankenluk) - den ersten Seilbremswagen für den Freileitungsbau.

 

 

 

Michael Zeck gründet ZECK
1918

Michael Zeck gründet ZECK

Michael Zeck gründet die Firma ZECK. Spezialisiert auf Herstellung, Reparatur und Handel von landwirtschaftlichen (Sonder-) Maschinen

Seither im Familienbesitz

2017
2016
2014
2013
2012
2011
2010
2008
2007
2006
2005
2004
2003
1996
1993
1983
1981
1978
1973
1966
1918

Technische Innovation

Die Entwicklung der weltweit ersten Winde-Bremse 1973 war die wichtigste Pionierleistung der Firma ZECK. Die Entwicklung von Sondermaschinen für Freileitungen begann 1966, die Herstellung von Maschinen für Fahrleitungen 1996. Diese beiden große Schritte waren ein Meilenstein in der Geschichte unserer Firma. Ein weiteres Highlight für ZECK war die Auszeichnung mit dem Bayerischen Staatspreis für unseren Leitungsfahrwagen LF 923 im Jahr 2005.

ZECK hat sich dank seinem unermüdlichen Bestreben, in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden weltweit auch kleinste Details zu verbessern, seinen guten Ruf erarbeitet. Dank unablässiger Innovationen und unserem Technologievorsprung in der Entwicklung sind unsere Maschinen international führend in Bezug auf Verlässlichkeit, Technologie, Effizienz und Sicherheit.

Weltweit

Durch unseren unermüdlichen Ehrgeiz die Details im engen Kundenkontakt weltweit ständig zu verbessern, ist es uns gelungen einen guten Ruf bei allen Herstellern im Bereich des Spezialmaschinenbau zu etablieren.

Dank der ständigen Innovationen und des daraus entstandenen technischen Vorsprungs, genießen die ZECK Maschinen eine international führende Position im Bereich der Zuverlässigkeit, Technologie, Effizienz und Sicherheit.

Auf allen fünf Kontinenten vertreten

Über 750 Kunden weltweit vertrauen uns

nach oben